Impressum. Disclaimer. AGB.

„Die Unternehmensvermittler“ ist eine Marke der Firma Steiners Agrarexperten GmbH.

Angaben gemäß § 5 TMG:

Verantwortlich:  Steiners Agrarexperten GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Vertreten durch: GF Benno Steiner
Post:                    Innstraße 2 b, 83064 Raubling
Email:                  info (et) die-unternehmensvermittler.de
Telefon:              +49.0.8035.9558228
Mobil:                 +49.0.174.9494800
Telefax:              +49.0.8035.9558227

Register:             HRB Traunstein 23886
Umsatzsteuer-ID nach §27a Umsatzsteuergesetz:    DE297365167

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt.

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineportals fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.
Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

Disclaimer.

  1. Haftungsbeschränkung Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.

  1. Externe Links Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.
  2. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.
  3. Datenschutz Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert.

Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.

Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.

Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen. Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt. Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer-Muster

Datenschutz.

Eine ausführliche Datenschutzerklärung

finden Sie hier: Datenschutzerklärung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

„Die Unternehmensvermittler“ ist eine Marke der Firma „Steiners Agrarexperten GmbH“.

Teil A: Allgemeines

  • Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Auftraggeber und „Die Unternehmensvermittler“, im folgendem auch Auftragnehmerin, gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird.
    2. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind ungültig, es sei denn, diese werden von der Auftragnehmerin ausdrücklich schriftlich anerkannt.
  • Umfang des Vermittlungs- bzw. Beratungsauftrages und Stellvertretung
    1. Der Umfang eines konkreten Vermittlungs- bzw. Beratungsauftrages wird im Einzelfall vereinbart.
    2. Die Auftraggeberin vermittelt Unternehmen auf eigene Rechnung, aber auch für andere Makler. Die Auftragnehmerin ist berechtigt, die ihr obliegenden Aufgaben ganz oder teilweise für Dritte zu erbringen.

Teil B:- Vertraulichkeitsvereinbarung

  • Die beteiligten Parteien (Kaufinteressent, Vermittler und Verkäufer) wünschen eine Geheimhaltung ihrer Daten. Die Parteien verpflichten sich daher,
    1. über geschützte Informationen strengstes Stilschweigen zu bewahren;
      1. Geschütze Informationen sind alle betriebswirtschaftlichen, technischen, finanziellen oder sonstigen Informationen von Interessenten. Als geschützte Information gilt auch die Kaufabsicht der Interessenten an sich.
      2. Nicht vertraulich sind solche Informationen, die bereits allgemein bekannt sind oder ohne Verletzung der vorstehenden Punkte allgemein bekannt werden oder durch Dritte ohne Verletzung einer Vertraulichkeitsverpflichtung bekannt gemacht werden. Ebenso nicht vertraulich sind Angaben, die in Marketing- und Werbeunterlagen bereits vorliegen.
    2. geschützte Informationen ausschließlich zur Vorbereitung und Durchführung einer möglichen Übernahme zu verwenden und sie nicht an Dritte weiterzugeben;
  • Die Parteien erkennen an, dass jede Partei bis zum Abschluss eines endgültigen schriftlichen Vertrages jederzeit und ohne Angabe von Gründen berechtigt ist, den Prozess im Zusammenhang mit dem Projekt zu ändern oder abzubrechen und Gespräche und Verhandlungen zu beenden. Jede Partei trägt ihre eigenen Kosten.

Teil C: Honorar

  • Die Tätigkeit des Vermittlers/Auftragnehmers
    1. ist auf den Nachweis oder/und die Vermittlung von Verträgen gerichtet. Mit Inanspruchnahme der Vermittlertätigkeit, mit dem Interessentennachweis, bzw. Aufnahme von Verhandlungen mit dem Kaufinteressenten, aufgrund des Angebots, kommt der Vermittlervertrag zustande.
  • Doppeltätigkeit
    1. Der Vermittler ist berechtigt, für beide Seiten des beabsichtigten Vertrages honorarpflichtig tätig zu werden.
  • Honorar
    1. Mit rechtswirksamem Abschluss des Kaufvertrages/Vertrages entsteht der Honoraranspruch des Vermittlers zzgl. gesetzl. MwSt. Mitursächlichkeit für das Zustandekommen des Vertrages genügt.
    2. Die Provision errechnet sich aus dem Kaufpreis bzw. dem Gesamtwert des Vertrages einschließlich etwaiger Einrichtungsanlagen, Maschinen, Geräte, Patente, Beratungsverträge, Hypotheken, Miet- oder Pachtverträgen, etc. Die Honorarforderung wird mit Rechtswirksamkeit des Kaufvertrages/Vertrages zur Zahlung fällig. Der Honoraranspruch bleibt auch bestehen, wenn der abgeschlossene Vertrag durch Eintritt einer auflösenden Bedingung erlischt oder aufgrund eines Rücktrittsvorbehalts oder aus sonstigem Grund gegenstandslos oder nicht erfüllt wird. Der Honoraranspruch wird auch nicht dadurch berührt, dass der Abschluss des Vertrages zu einem späteren Termin oder zu anderen Bedingungen erfolgt, sofern der vertraglich vereinbarte, wirtschaftliche Erfolg nicht wesentlich von dem Angebot abweicht.
  • Beurkundung – Vertragsunterzeichnung
    1. Der Vermittler hat Anspruch auf Teilnahme am Termin zur Beurkundung bzw. Vertragsunterzeichnung anwesend zu sein und auf eine Ausfertigung der Kaufurkunde bzw. des Kaufvertrages.

Teil D: Schlussvorschriften

  • Haftung
    1. Die Unternehmensbeschreibung wird aufgrund der Angaben des Verkäufers erstellt. Der Vermittler hat diese Informationen nicht überprüft und kann deshalb für deren Richtigkeit keine Haftung übernehmen, Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Haftung wird nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit übernommen.
  • Erfüllungsort
    1. Erfüllungsort für die gegenseitigen Verpflichtungen aus diesem Vertrag ist der Sitz des Vermittlers. Gerichtsstand ist, der Sitz des Vermittlers.
  • Schriftform
    1. Diese Vereinbarung kann in Schriftform ergänzt oder geändert werden. Sollten einzelne Be-stimmungen dieser Vereinbarung ungültig werden, werden davon die übrigen Bestimmungen nicht berührt.
  • Salvatorische Klausel
    1. Die ungültige Bestimmung muss durch eine gültige Variante ersetzt werden, die Sinn und Zweck der ursprünglichen Bestimmung weitgehend entspricht.
  • Schiedsklausel
    1. Die Parteien vereinbaren für den Fall des Entstehens von Meinungsverschiedenheiten über den Inhalt und die Auslegung des Vertrages das Einschalten eines Schiedsrichters, den der Auftraggeber bestimmt. Die Kosten des Schiedsrichters tragen beide Parteien jeweils zur Hälfte, der Schiedsrichter hat beide Parteien anzuhören. Im Falle grober Unbilligkeit kann der Schiedsrichter auch vor Gericht angegriffen werden.

Flintsbach, den 25.05.2018

Die Unternehmensvermittler

Steiners Agrarexperten GmbH

Vermittler